Brnabic für CNN: Die Regierung ist weder pro-russisch, noch pro-amerikanisch, sondern pro-serbisch!

0
1499

 

Premierministerin Ana Brnabic hat in einem Interview für CNN erklärt, dass Serbien dem EU-Beitritt tief gewidmet ist, und dass das all den Partnern klar ist, einschließlich Russland. Sie erklärte auch, sie spüre, dass sie große Unterstützung der Bürger Serbiens habe, und sie hoffe, dass das Wachstum des BNP dieses Jahr 3 % erreichen wird.

Brnabic erklärte, die Regierung sei weder pro-russisch, noch pro-amerikanisch, sondern pro-serbisch, und man sei der Verbesserung des Lebensstandards der Bürger tief gewidmet.

„Meine Regierung hat volle Kontinuität mit der Regierung von Aleksandar Vucic. Wir hatten große Erfolge in den letzten drei Jahren, volle Fiskalkonsolidierung, davor waren wir drei Monate vor dem Brankrott, und nun haben wir volle makroökonomische Stabilität“, sagte die Premierministerin.

Brnabic betonte auch, dass Russland für Serbien einen großen Markt darstellt, und dass es ein großer Handelspartner ist, wie auch, dass Serben zweifellos historisch, religiös und traditionell mit Russland verbunden sind.

Quelle: RTS

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein