Christian Schmidt besuchte die Gedenkstätte Donja Gradina

0
647

Der Hohe Repräsentant in Bosnien und Herzegowina, Christian Schmidt, besuchte die Gedenkstätte Donja Gradina, die Teil des KZ-Komplexes Jasenovac aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs ist.

Christian Schmidt, so das Büro des Hohen Repräsentanten in Bosnien und Herzegowina (OHR), zollte den Serben, Roma, Juden, politischen Dissidenten und allen anderen Opfern der Ustascha- und Naziverbrechen Tribut.

„Das Anerkennen des Charakters aller Kriegsverbrechen und das Erkennen aller Opfer, ohne jegliche Vorbehalte, ist der Weg zur Anerkennung der Verbrechen der Vergangenheit, zur Förderung der Versöhnung heute und zum Aufbau einer gemeinsamen friedlichen Zukunft“, sagte Schmidt.

Das OHR betont, dass „die Kraft für dauerhaften Frieden im Gedenken liegt, das alle respektiert, und im echten Wunsch nach aktivem Miteinander in der Zukunft“.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein