Corona-Maßnahmen auf unbestimmte Zeit verlängert

0
17
Sitzung des Krisenstabs
Foto: Beta/Milan Obradović

Wie soeben auf der Sitzung des Krisenstabs bekanntgegeben wurde, werden die bisherigen Corona-Maßnahmen verlängert.

Die bisher gültigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bleiben somit allesamt in Kraft. Der Schulunterricht soll jedoch, wie geplant, am 18. Januar wieder fortgesetzt werden.

Die Mediziner im Krisenstab sprachen sich zudem dafür aus, die Öffnungszeiten in der Gastronomie in den kommenden Tagen zu überarbeiten. Es ist vorgesehen, dass diese dann bis 20 Uhr gelten sollen.

Die bestehenden Maßnahmen gelten somit zeitlich unbefristet weiter. Der Krisenstab will etwaige Änderungen von der Entwicklung der epidemiologischen Situation abhängig machen.

Seine Mitglieder entschieden zudem einstimmig, dass organisierte Feiern zum serbischen Neujahr untersagt bleiben. Ausländer müssen bei ihrer Einreise nach Serbien auch weiterhin einen gültigen PCR-Test nachweisen, wie Beta berichtet.

Sollte der Krisenstab nicht einen ungefähren Zeitrahmen vorgeben? Oder denkt Ihr, dass es sinnvoll ist, solche Maßnahmen zeitlich unbefristet nur von den Fallzahlen abhängig zu machen? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: politika.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here