Dacic: Es ist absolut nicht wahr, dass es irgendwelche Ultimaten gibt

0
1315
Photo: Youtube

 

 

Der Außenminister Serbiens Ivica Dacic hat für die RTS gesagt, er erwarte nichts spektakuläres von den heutigen Gesprächen in Brüssel. „Ich kann in meinem eigenen Namen, im Namen der Regierung und von Präsident Vucic, dass Serbien niemals die einseitig erklärte Unabhängigkeit des Kosovo annehmen wird“, sagte er.

 

Belgrad versucht seit Jahren, über das Kosovo zu sprechen, und andere Grundsteine zu legen als die, die vor vielen Jahren die mächtigsten Länder des Westens gemeinsam mit den Albanern gelegt hatten.

 

Er sagte auch, dass es in letzter Zeit viele falsche Nachrichten gebe, und dass man jeden Tag irgendwelche spektakulären Informationen lesen kann, vor allem über angebliche Ultimaten, die man Serbien setzen wird.

 

Er sagte, es gebe keinerlei Ultimaten außer den Bedingungen von 2013, dass man zu einer rechlich verbindlichen Vereinbarung kommen muss.

 

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein