Darko Mladić: Der Gesundheitszustand von Ratko Mladić ist sehr ernst

0
491

Der Gesundheitszustand des ehemaligen Kommandanten der Armee der Republik Srpska, Ratko Mladić, ist sehr ernst, und er sollte gemäß den internationalen humanitären Standards des Haager Tribunals zur medizinischen Behandlung aus dem Gefängnis entlassen werden, sagte sein Sohn Darko Mladić.

Er betonte, dass Mladić tägliche qualifizierte medizinische Betreuung benötige, und dass sich in informellen Gesprächen auch die Experten des Tribunals damit einverstanden erklärt hätten.

„Der General ist jetzt 82 Jahre alt. Wir werden sehen, ob es in absehbarer Zeit möglich ist, dass er zur Behandlung freigelassen wird. Natürlich, es sei denn, sie wollen Ratko Mladić durch ihre Untätigkeit eliminieren“, sagte Mladićs Sohn gegenüber der „Russischen Zeitung“, berichtet RTRS.

Ein Ärzteteam des Universitätsklinischen Zentrums der Republika Srpska hat kürzlich Untersuchungen von Ratko Mladić in der Haftanstalt in Den Haag abgeschlossen.

Wie RTRS zuvor berichtet hatte, hat das Team auch Kontakt zu Stojan Župljanin aufgenommen, der mit Mladić in der Haftanstalt ist, und den Ärzten wichtige Informationen über Mladićs Gesundheitsprobleme übermittelt.

„Von Župljanin haben wir Informationen darüber erhalten, welche Möglichkeiten Mladić bei der Ausübung seiner täglichen Aktivitäten hat, was zu unserem Gesamtbefund bzw. konsiliarischen Gutachten beitragen wird, das wir dem Haager Tribunal übermitteln werden“, sagte der Generaldirektor des UKZ, Vlado Đajić, der das Team in Den Haag leitet.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein