Deutsche Firmen bereit, in Serbien zu investieren

0
964
Photo: Pixabay

Gar 90 % der befragten deutschen Firmen würden wieder in Serbien investieren, zeigte das Resultat der neuesten Umfrage der serbisch-deutschen Wirtschaftskammer.

Es hat sich gezeigt, dass deutsche Unternehmen bereit sind, in Serbien zu investieren, Arbeitsplätze zu schaffen und Geschäfte aufzubauen, erklärte der Vorsitzende der Wirtschaftskammer Ronald Seliger. Er sagte, es gebe jedoch auch negative Faktoren, wie Korruption, Effektivität der öffentlichen Verwaltung, unzureichender Rechtssicherheit und Transparenz.

„Wir bieten der Regierung und den Diensten Zusammenarbeit bei der Lösung dieser Probleme an“, sagte er.

 

Seliger sagte auch, für deutsche Firmen sei es bedeutend, dass der IWF die Projektion des BIP Serbiens auf 2,5 % gehoben hat.

Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein