Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat die „Resolution zum Gedenktag des Völkermords in Srebrenica“ verabschiedet

0
608

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat über den Entwurf einer Resolution zum Internationalen Tag des Gedenkens an den Völkermord in Srebrenica abgestimmt.

84 Länder stimmten für den Resolutionsentwurf, während 19 Länder dagegen waren. 68 Länder enthielten sich der Stimme.

Gemäß den Abstimmungsregeln der Generalversammlung wurde der Resolutionsentwurf damit angenommen.

Nach der Abstimmung über die Resolution zu Srebrenica hüllte sich der serbische Präsident Aleksandar Vučić in die serbische Flagge.

Vučić hüllte sich in die Flagge, trotz des Widerstands des Präsidenten der Versammlung und der Aufforderung des Sicherheitsdienstes, sie abzunehmen. Er sagte zu ihnen: „Niemand auf der Welt wird mir meine Flagge wegnehmen.“

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein