Die unbekannte Geschichte des Liedes, das Mile Kitić berühmt gemacht hat

0
756
22, December, 2017, Belgrade - Performance of Mile Kitic held in night club Cosa Nostra. Mile Kitic. Photo: Antonio Ahel/ATAImages 22, decembar, 2017, Beograd - Nastup Mileta Kitica u nocnom klubu Kosa Nostra. Foto: Antonio Ahel/ATAImages

Der legendäre Liedermacher Đorđe Balašević hat mit seinen Texten und unwiderstehlichen Melodien eine unauslöschliche Spur in der heimischen Musikszene hinterlassen. Seine Hits sind Teil vieler Generationen geworden, aber nur wenige wissen, dass eines der Lieder, das Mileta Kitića berühmt gemacht hat, ursprünglich für ihn gedacht war.

Das Lied „Kraljica trotoara“, das am Ende von Mile Kitić gesungen wurde und zu seinem Markenzeichen wurde, sollte eigentlich Balašević gehören, und die Entstehungsgeschichte dieses Liedes offenbart eine unglaubliche Zufälligkeit oder vielleicht eine schicksalhafte Verbindung.

Mile Kitić hat einmal enthüllt, wie dieses Lied zu ihm gekommen ist, als hätte Gott es selbst geschickt. Während er mit seiner Frau Marta beim Komponisten Stevica Simeunović war, erschien das Lied vor ihm wie ein Geschenk aus dem Himmel. Während Mile die Texte vor sich hin summte, entschied Simeunović, dass das Lied nicht für ihn, sondern für Balašević sei. Doch das Schicksal hatte andere Pläne. Mile beschloss, es zu nehmen, zahlte 1.500 Mark als Entschädigung und seitdem ist dieses Lied ein unverzichtbarer Bestandteil seines Repertoires geworden.

„Kraljica trotoara“ wurde 1996 veröffentlicht und eroberte sofort die Herzen des Publikums, indem es nicht nur ein Hit, sondern auch die Visitenkarte von Mile Kitić wurde. Ihre Energie, ihr Rhythmus und ihre Melodie passten perfekt zu Kitics Gesangsstil und verliehen seiner Karriere eine neue Dimension.

(Vesti Online)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein