Djukanovic: Die Serben sind in Montenegro keine Diaspora!

0
2084

Der Vorsitzende der DPS Milo Djukanovic hat erklärt, dass er in der Politik Serbiens neuen Paternalismus zu Serben in der Region sieht, und damit auch zu den Bürgern Montenegros, die Serben sind. Er betonte, dass Serben in Montenegro keine Diaspora sein können.

„Sie können keine Diaspora sein – nicht weil sie Serben in den politischen Prozessen der Neunziger geworden sind, sondern weil sie und ihre Ahnen alle in Montenegro geboren wurden“, sagte Milo Djukanovic dem Blatt Pobjeda.

Der ehemalige montenegrinische Premier sagte, er wolle aus der Existenz des Serbischen Hauses in Montenegro keine negativen Schlüsse ziehen, weil es auch in Serbien ein Montenegrinisches Haus gibt.

Er hält auch die Anschuldigungen eines Teils der Belgrader Öffentlichkeit für falsch, dass er Vucic zur Macht verholfen hat. „Auch wenn unsere Beziehungen so wären, habe ich weder die Macht für so etwas, noch den Einfluss auf Vucic selbst“, sagte Djukanovic.

Quelle: RTS

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein