Dodik: Die RS nimmt eine Politisierung des Ersten Weltkriegs nicht an!

0
437

„Dieses Ereignis wird von den Behörden Sarajevos organisiert und es hat keine Unterstützung in ganz Bosnien und Herzegowina“, sagte Dodik. „Ich habe keine Absicht, eine Tafel in Sarajevo zu besuchen, an der steht, dass Franz Ferdinand von einem serbischen Aggressor getötet wurde“, sagte Dodik und erinnerte daran, dass man in Sarajevo auch die Fußabdrücke von Gavrilo Princip, der den Thronfolger erschossen hat, entfernt hat. Zuvor haben aus dem gleichen Grund ihre Teilnahme der Präsident Serbiens Tomislav Nikolić und das Mitglied des Präsidiums Bosnien und Herzegowinas aus der Republika Srpska, Nebojša Radmanović, abgesagt.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein