Dodik: Lasst uns einfach in Frieden unsere Wege gehen, ohne einen Krieg!

0
3580
Photo: SNSD

Der Präsident der Republika Srpska Milorad Dodik hat für den bosnischen Fernsehsender Fejs erklärt, die Trennung der RS von Bosnien und Herzegowina sei möglich und wäre für die Bosniaken eigentlich das Beste. „Lasst uns einfach in Frieden unsere Wegen und gute Nachbarn sein. Bosnien ist geteilt“, sagte er und betonte, das könne man ohne Krieg erreichen. Dodik sagte auch, das Referendum in der RS sei eine Antwort auf die Politik von Bakir Izetbegovic gewesen, der die Institutionen Bosnien und Herzegowinas missbrauche und der sich eingebildet habe, er könne die Realität in der RS über ausländische Vertreter und nun auch durch Gerichte zu modellieren, die er kontrolliere. Auf die Frage hin, ob er mutig genug ist, um nach Sarajevo zu kommen, um in der Staatsanwaltschaft verhört zu werden, sagte er, er sei bereit in eine andere Institution zu gehen, weil die Staatsanwaltschaft unter der Kontrolle von Izetbegovic stehe. „Früher konnte man ja per Videolink aussagen, ich sehe nicht wieso mein guter Wille jetzt nicht ausgenutzt wird? Ich verlange nur das, was auch anderen ermöglicht wird“, sagte Dodik.

Quelle: Vesti Online

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein