Dodik: Verfassung und Dayton-Vertrag so durchführen, wie vorgeschrieben ist

0
1209
Photo: SNSD
Der Präsident der Republika Srpska, Milorad Dodik, hat erklärt, er sei primär an der Entwicklung der Republika Srpska interessiert, dass aber vieles auf dem Niveau Bosnien und Herzegowinas gestoppt wurde.
Er sagte, dass er deswegen als Mitglied des Präsidiums Bosnien und Herzegowinas ermöglichen möchte, dass einfachere Prozeduren und Vereinbarungen für alles eingeführt werden, wie auch, dass das gemeinsame Niveau die RS nicht blocken kann.
„Die Lösung ist einfach – dass niemand niemandem Steine in den Weg legt, und dass alle einander helfen. Ich glaube, dass nur auf so eine Art und Weise unsere Beziehungen neugestartet werden können“, sagte er.
Dodik hob hervor, er möchte, dass die Verfassung und der Dayton-Vertrag so durchgeführt werden, wie vorgeschrieben ist.
Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein