Đoković darf sich endlich wieder über Zuschauer freuen

0
15
Novak Djokovic grüßt seine Fans
Foto: Tanjug/AP Photo/Hamish Blair

Gestern erst besiegte Novak Đoković den Deutschen Aexander Zverev mit 6:7, 6:2, 6:4 und 7:6.

War der Sieg nicht zuletzt aufgrund der Verletzungen des Weltranglistenersten schon spektakulär genug, so können sich seine Fans heute über eine weitere gute Nachricht freuen.

Denn die Organisatoren der Australian Open entschieden jetzt, dass auch wieder Publikum zu den Spielen zugelassen werden wird. Hintergrund ist das Ende des fünftägigen Versammlungsverbots im australischen Bundesstaat Victoria.

Bereits beim morgigen Halbfinale, in welchem Đoković gegen den Russen Aslan Kasbekowitsch Karazew antritt, wird er sich also wieder über die direkte Unterstützung seiner Fans freuen dürfen.

Es ist jedoch noch nicht klar, wie viele Personen auf den Tribünen von Melbourne Platz nehmen dürfen. Der australische Premier Dan Andrews sagte dazu, dass man dies spontan entscheiden werde.

„Möglicherweise müssen wir die Anzahl der anwesenden Fans wieder reduzieren“, so der Premier.

So oder so wird es für Novak wie auch für seine Fans ein fantastisches Erlebnis. Für gute Stimmung ist mit Sicherheit gesorgt. Denn in Melbourne leben auch viele Serben. Die persönliche Unterstützung von seinen Fans kann der Serbe zudem wieder einmal gut gebrauchen.

Denn inzwischen gibt es Stimmen, die seine Verletzungen in Zweifel stellen. Novak ist zwar solche Anfeindungen gewohnt, aber gerade in so einer Situation ist wichtig, dass seine Fans ihn vor Ort anfeuern können.

Werdet Ihr das Spiel verfolgen? Denkt Ihr, dass Novak trotz seiner Verletzungen seine volle Leistung zeigen kann? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: mondo.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here