Đoković will längere Pause machen

0
20
novak-djokovic-bei-turnier-auf-sand
Foto: EPA

Novak Đoković beabsichtigt eine längere Pause von den großen Tennisturnieren zu machen. Dies ist nicht zuletzt auf seinen schlechten Start in die neue Saison zurückzuführen. Denn bei den Masters in Monte Carlo blieb er erfolglos, auch beim ATP Belgrad schied er bereits am Samstag nach einer Niederlage gegen Aslan Karazew im Halbfinale aus. In Monte Carlo unterlag er vorab dem Briten Daniel Evans sowie dem Italiener Janik Sinner.

„Es war eine gute Woche und ein erfolgreiches Turnier. Ich hoffe, in vier, fünf Wochen wieder zu spielen. Aber wir werden sehen. Roland Garros ist das nächste Ziel. Dort möchte ich mein Bestes geben. Ich muss weiter Fortschritte machen. Ich will besser spielen als hier und in Monte Carlo. Manchmal geht ein Match verloren, aber so ist der Sport“, erklärte das serbische Tennisass.

Das Pariser Tennisstadion ist Austragungsort des zweiten Tennisturniers des Grand Slams, der French Open. Es könnte aber auch sein, dass Novak bereits zum Turnier in Belgrad wieder dabei ist. Denn dieses findet nur eine Woche vorher statt.

Bei dem Turnier in Belgrad handelt es sich um das zweite. Dieses sowie die Teilnahme am ATP250 erhielt Serbien aufgrund der Verschiebung des Grand Slams in Paris. Dieses soll vom 30.Mai bis zum 13.Juni ausgetragen werden.

Novak hat sich sicher eine Pause verdient, um seine Batterien aufzuladen.

Können wir bald wieder mit seinen gewohnten Höchstleistungen rechnen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: novosti.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here