Đoković wird bei Olympia in Tokio antreten!

0
155
Novak Djokovic vergibt Autogramme an serbische Fans
Foto: AP

Seine Fans können erleichtert aufatmen. Novak Đoković hat seine Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Tokio bestätigt.

Sicher war das keineswegs. Denn der weltbeste Tennisspieler hat naturgemäß einen mehr als vollen Zeitplan. Andere Superstars der Tenniswelt zögerten erst und sagten schließlich ihre Teilnahme ab, darunter Rafael Nadal, Dominic Thiem, Roberto Bautista Agut, Denis Shapovalov und Gaël Monfils.

Deshalb spekulierten viele, ob auch der Serbe vielleicht absagen könnte.

Doch Đoković wäre nicht Đoković, wenn er es allen anderen gleich tun würde. Nicht nur würde er seine treuen serbischen Fans niemals im Stich lassen, auch winkt immerhin olympisches Gold. Dieses fehlt ihm noch in seinem reichlich gefüllten Trophäenschrank.

„Novak hat seine Teilnahme an den Olympischen Spielen bestätigt. Wir haben seine Unterlagen bereits an das Olympische Komitee Serbiens geschickt. Dieses leitet sie dann weiter“, heißt es aus den Reihen des serbischen Tennisverbands.

Der Serbe wird auch recht allein auf weiter Flur sein. Denn von den serbischen Tennisspielern hat bisher nur Miomir Kecmanović verbindlich zugesagt. Dušan Lajović, Filip Krajinović und auch Laslo Đere werden nicht teilnehmen.

Bei den serbischen Frauen sieht es derweil mit der Teilnahmebegeisterung etwas besser aus. Nina Stojanović und Ivana Jorović haben sich für das Einzel beworben. Nina will zudem mit Aleksandra Krunić noch im Frauen-Doppel antreten.

Novak hat hervorragende Chancen auf Gold

Gestern war übrigens das Fristende für eine Bewerbung. Die Nachricht Novaks scheint also quasi in der letzten Minute eingegangen zu sein.

Bisher hatte Novak nur eine einzige Medaille bei den Olympischen Spielen 2008 gewonnen. Damals errang er in Peking Bronze. Er dürfte also hochmotiviert sein, Gold zu bekommen.

Ohne die hochkarätige Konkurrenz stehen seine eh schon guten Chancen zudem noch um einiges besser.

Wir Serben können uns in jedem Fall aber freuen, vom Besten der Besten vertreten zu werden. Das tröstet zumindest ein bisschen darüber hinweg, dass es derweil für unser Basketballteam nicht so gut aussieht. Denn neben Nikola Jokić hatten auch etliche andere prominente und hervorragende Spieler ihre Teilnahme abgesagt.

Heute ab 16.30 Uhr spielt Novak übrigens im Viertelfinale der Mallorca Open im Herrendoppel mit dem Spanier Carlos Gómez Herrera gegen den Argentinier Horacio Zeballos und den ebenfalls aus Spanien stammenden Marcel Granollers. Ein gutes Training für die kommenden Ereignisse.

Woran liegt es, dass so viele prominente Sportler ihre Teilnahme abgesagt haben? Verliert Olympia an Bedeutung? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: novosti.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here