Đorđević: Keiner hat noch einen Grund „Nein“ zu sagen

0
9
Photo: kss.rs

Der serbische Basketballnationaltrainer Aleksandar Đorđević hat erklärt, dass er in der zweiten Runde der Qualifikationen für die WM ein bedeutend stärkeres Team haben wird.

In der ersten Phase hat Serbien den zweiten Platz eingenommen, nach zwei Niederlagen gegen Deutschland. In der nächsten Phase spielt Serbien in der Gruppe L mit Griechenland, Israel und Estland.

„Ich hoffe, dass wir eine solide Mannschaft versammeln werden. Nun hat niemand mehr einen Grund, „Nein“ zu sagen. Verträge sind unterzeichnet, Urlaub vereinbart, Köpfe werden kühl sein und Verletzungen sind geheilt. Es ist keine Pflicht, aber viele von ihnen haben sicher den Wunsch, mehr für diese Mannschaft zu geben. Egal wen wir haben, ich mag es lieber, sie vor mir auf der Bank zu sehen, als hinter der Bank. Wir hoffen, dass die Spieler, die bisher entschuldigt waren und deshalb nicht für die Nationalmannschaft spielen konnten, keine Ausreden mehr haben werden“, sagte er.

Serbien verlor am Montag 81:88 gegen Deutschland, obwohl es zwei Minuten vor Ende mit 81:75 führte.

Quelle: B92

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here