Ehemaliger Imam aus Montenegro ist als Kämpfer des IS in Syrien ums Leben gekommen!

0
456

Der ehemalige Imam aus der montenegrinischen Küstenstadt Bar Adem Mustafić ist der fünfte Bürger Montenegros, der in Syrien ums Leben gekommen ist, wo er als Kämpfer des IS am Krieg teilgenommen hatte. Mustafić war Imam in Bar bis vor drei Jahren, als er nach Syrien gereist ist, um dort für den IS zu kämpfen.

Es gibt keine offiziellen Informationen, wie viele Bürger Montenegros in Syrien kämpfen – es wird geschätzt, dass die Zahl zwischen zehn und mehreren Dutzend beträgt.

Das Parlament Montenegros hat 2015 das Strafgesetz so geändert, dass es nun strafbar ist, Einzelpersonen oder Gruppen für Teilnahme am Krieg im Ausland zu trainieren.

Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein