Erdogan: Die Idee von „Großalbanien“ ist inakzeptabel für die Türkei!

1
8123
Photo: Kremlin.ru

 

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat erklärt, dass die Ideen der Vereinigung Albaniens, Mazedoniens und des Kosovo in ein Großalbanien schlecht und inakzeptabel für die Türkei ist, weil es die Souveränität der Länder auf dem Balkan achtet.

„Sehen sie doch, was im Nahen Osten, in Syrien und im Irak passiert. Wir wollen so was nicht auf dem Balkan sehen. So was darf nicht zugelassen werden. Solche Spiele sind nicht für Bosnien, Mazedonien, Albanien, Serbien“, sagte er für das albanische Netzwerk Top Channel.

Erdogan sagte, dass die angeführten Länder ihren bisherigen Weg fortsetzen sollten, wie auch, dass die Verschiedenheiten in jeder Gesellschaft ein Reichtum und kein Problem sein sollten.

Quelle: RTS

1 KOMMENTAR

  1. Ja klar solange es noch Probleme im Nahen Osten gibt den Ball ruhig halten. Wenn das unter Kontrolle ist kommt das Thema wieder auf den Tisch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here