Eröffnung der Verhandlungskapiteln schon im Juni möglich!

0
424

Danach folgten die Kapitel Rechtsstaatlichkeit und Justiz. In einem Interview für den Wiener „Kurier“ sagte sie: „Ein Rechtssystem, das der EU entspricht, ist fundamental für die Gesellschaft und die ganze Balkan-Region. Die Anpassung an EU-Standards kostet auch Geld. Neben der Bekämpfung der Korruption ist unsere größte Herausforderung die Normalisierung der Beziehungen zum Kosovo.” Sie betonte, dass es im Dialog mit Priština um ein gesetzliches Übereinkommen, aber nicht um eine Anerkennung gehe.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein