Es gibt keine Formel für Glück

0
692

Die feierliche Premiere des neuen heimischen Films „Sunce mamino“ von Kosta Đorđević findet am 13. Februar in der MTS-Halle statt. Die Mutter des Hauptcharakters Relja, eines verliebten Teenagers, der die Beerdigung seiner Großmutter organisiert, um das Mädchen Ana zu erobern, wird von Branka Katić gespielt. Sie wandte sich bei einer Pressekonferenz online an die Journalisten und betonte, dass sie es wirklich genossen habe, mit jungen Schauspielern zusammenzuarbeiten, und lobte Pavle Čemerikić, der die Rolle ihres älteren Sohnes spielte. Sie bemerkte, dass er besonders talentiert sei und aus gutem Grund in verschiedenen Film- und Fernsehprojekten engagiert sei. Außerdem betonte Katić, dass ein lieber Junge namens Boško Ilić ihren jüngeren Sohn gespielt habe, was ihr sehr gefallen habe.

„Pavle Čemerikić ist eine Figur, die eine besondere Naivität in dieser Beziehung zu dem Mädchen trägt. Er hat das wunderbar gemacht, und dann wartet zu Hause eine nervöse Mutter auf ihn, die niemanden in ihrem Unglück und ihrer Unzufriedenheit sieht. Pavle hat sich in dieser familiären Beziehung sehr reif verhalten, wo er seiner Mutter mit seinen Handlungen hilft, zu sich selbst zurückzufinden, sich um den Tod seiner Mutter zu kümmern“, glaubt Branka Katić.

Die berühmte Schauspielerin bewertet die heutige Gesellschaft als schlimmer als früher, weil wir alle viel einsamer sind als früher.

„Es gibt keine Gemeinschaft, die dir hilft, dein Kind großzuziehen, und dann haben Eltern aufgrund dieser Einsamkeit und des Drucks, meistens materiellen, nicht die Kraft oder Geduld für ihre Kinder. Dieser kurze Geduldsfaden ist verheerend für das Familienleben. Ich denke, dass auch Olga, die ich spiele, als alleinerziehende Mutter, all diesen Druck durchmacht und knurrt, anstatt mit ihren Kindern zu sprechen. Was besonders berührend ist, ist, wie Relja einen Weg findet, seine Mutter und sich selbst und seinen Bruder, aber auch sich selbst, zurückzubringen.“

Branka Katić betonte, dass es keine Formel für Glück gibt, denn unser Leben ist so, wie wir es gestalten, trotz aller Umstände, die in der modernen Welt nicht auf Seiten des Menschen stehen.

„Jeder muss seine eigene Botschaft im Film finden, aber ich denke, die Grundidee ist die Stärke der Liebe und wie wir alle besser sind, wenn wir jemanden haben, der sich um uns kümmert und uns umarmt.“

(Vesti Online)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein