Europa League Quali: Jagodina sorgt für Überraschung beim CFR Cluj! (Video)

0
331

Die Mannschaft aus Serbien hat in Rumänien für eine Überraschung gesorgt. Der FK Jagodina war im Vorfeld der klare Aussenseiter, doch die Mannschaft aus der Sumadija hat es geschafft, das 0:0 Unentschieden gegen den CFR Cluj über die Zeit zu retten. Am Anfang des Spiels hatte FK Jagodina gleich zwei Chancen, um ihre Mannschaft in Führung zu bringen. Doch der Towart von CFR Cluj Mario Felgueras verhinderte zwei Mal, dass ein Spieler von Jagodina an den Ball kommt. Dannach nahm die Heimmannschaft das Heft in die Hand und dominierte das Spiel mit zahlreichen Chancen, doch die schlechten Abschlüsse der Stürmer vom CFR Cluj und die starke Leistung von Jagodinas Torwart Djuricic ließen nichts anbrennen. In der zweiten Halbzeit hatte Jagodina dann die beste Chance des Spiels in der 55. Minute, als ein Spieler von Jagodina einen Abpraller vom Torwart ausnutzen wollte, doch ein Spieler der rumänischen Mannschaft rettete knapp vor der Linie. Anschließend belagerten die Rumänen das Tor der serbischen Mannschaft, doch nie fand der Ball den Weg ins Netz, sodass sich beide Mannschaften mit 0:0 Unentschieden getrennt haben. Das ist eine gute Ausgangsposition für den FK Jagodina fürs Rückspiel in ihrem Stadion.

CFR Cluj 0:0 FK Jagodina

Aufstellungen
CFR Cluj: Felgueras, Susic, Larie, Deac, Sulley, F. Costea (ab 58. Minute Jakolis), Chuka, Negrut (ab 75. Minute Christian), Tiago Lopes, rada, Monroy (ab 88. Minute Paun-Alexandru).

FK Jagodina: Djuricic, Simac, Filipovic, Djuric (ab 77. Minute Martinovic), Susnjar, Mihajlovic (ab 54. Minute Gasic), Mitosevic, Cvetkovic, Milinkovic, Jakimovski (ab 84. Minute Lepovic), Arsenijevic.

Alle Highlights des Spiels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here