Europa League Qualifikation: Vojvodina und Cukaricki ziehen souverän in die nächste Runde ein! (Video)

0
606
Gestern wurden die Rückspiele der ersten Qualifikationsrunde für die Europa League ausgetragen, wonach die serbischen Vertreter souverän in die nächste Runde eingezogen sind.
 
Der FC Cukaricki reiste nach dem 3:0 Sieg im Hinspiel gegen den kasachischen Vertreter Ordabasy nach Schymkent. Dort gingen die Serben bereits nach 21. Minuten durch die Tore von Mandic (10. & 14. Minute) und Kajevic (21. Minute) mit 0:3 in Führung. Doch Ordabasy kämpfte bis zur letzten Minute, sodass die Kasachen es tatsächlich noch am Ende geschafft haben gegen Cukaricki ein 3:3 Unentschieden, durch die Tore von Geynrikh (45+2. Minute), Tunggyshbayev (67. Minute) und Yerlanov (90+3. Minute), zu erlangen.
 
Vojvodina Novi Sad trat nach dem 1:1 Unentschieden im Hinspiel gegen den montenegrinischen Vertreter FK Bokelj zu Hause vor eigener Kulisse an. Die Serben ließen nichts anbrennen und dominierten die Partie vom Anpfiff bis zum Schlußpfiff, sodass die 5.000 Zuschauer im Stadion “Karadjordje“ am Ende sagenhafte fünf Tore für die Heimmannschaft betrachten konnten. Die Tore erzielten Malbasic in der 9. und 42. Minute, Meleg in der 60. Minute und Trujic in der 63. und 87. Minute.
 
In der zweiten Qualifikationsrunde trifft der FC Cukaricki auf Videoton aus Ungarn, Vojvodina Novi Sad auf Connah’s Quay aus Wales und Partizan Belgrad auf Zagłębie Lubin aus Polen. Die Spiele der zweiten Qualifikationsrunde für die Europa League werden am 14. Juli und 21. Juli stattfinden.
Video
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videoquelle: Youtube

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein