Exclusiv: Albanische Terrororganisation kündigt totalen Krieg auf dem Balkan an!

0
639
Photo: UCK

Die albanische Terrororganisation “Nationale Befreiungsarmee“ (ONA) hat sich öffentlich dazu bekannt, dass sie den Angriff auf die nordmazedonische Stadt Kumanovo geplant und ausgeführt hat. Zusätzlich kündigte die Garde der Republik Illyrien (GRI) an, alle von mehrheitlich Albanern besiedelten Gebiete zu verbinden, um die sogenannte großalbanische “Republik Illyrien“ zu gründen. Aus diesem Grund warnen die albanischen Terroristen nun die mazedonische Regierung davor, dass sie keine Militärhubschrauber gegen die leichtbewaffneten albanischen Kämpfer einsetzen sollen, denn ansonsten fühlen sich die albanischen Paramilitärs dazu gezwungen das genaue Gegenteil der internationalen Konventionen des Krieges umzusetzen.

“Wir werden die Kämpfe in Mazedonien fortsetzen und die Nationale Befreiungsarmee (ONA) und die Garde der Republik Illyrien (GRI) reorganisieren, mit dem Ziel die Republik Illyrien zu erschaffen. Falls sich die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien als falsche Schöpfung weiterhin repressiv verhält, dann sind wir dazu bereit den ganzen Balkan zu entflammen und das in allen Gebieten in denen mehrheitlich die albanische Bevölkerung lebt“, wurde in dem öffentlichen Schreiben verkündet, welches der Kommandant Hamdi Ndrecaj “Panter“ unterzeichnet hat.

Ein anonymes Mitglied der albanischen Terrororganisation ONA sagte gegenüber dem albanischen Blatt “BotaSot“, dass der totale Krieg am 12. Mai in Mazedonien ausbrechen wird.

“Am 12. Mai werden wir in den totalen Krieg ziehen, als Racheakt für den Kommandanten Harun Alija, der am 12. Mai im Jahr 2010 in Skopje umgebracht wurde“, gab das anonyme Mitglied in dem albanischen Blatt an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein