Fans von Zeljeznicar Sarajevo legen sich mit Vojislav Seselj an! (Video)

0
480
Am 2. Spieltag der bosnischen Premier Liga kam es beim Spiel zwischen Olimpic und Zeljeznicar Sarajevo zu einem Zwischenfall. Die Fans von Zeljeznicar Sarajevo, auch genannt “Manijaci“ (deutsch: Die Wahnsinnigen), skandierten während der Partie: „Prva mi je i poslednja želja da zakoljem vojvodu Šešelja!“ (deutsch: Mein erster und mein letzter Wunsch ist es, den Woiwoden Seselj zu schlachten). Daraufhin wurde das Spiel nicht unterbrochen, in welchem Zeljeznicar am Ende mit 0:2 siegte.
Nur einen Tag später holte der Parteivorsitzende der Serbischen Radikalen Partei (SRS) Dr. Vojislav Seselj mit selben Maß zum Gegenschlag aus. Er schrieb über das soziale Netzwerk Facebook: „Ide Šešelj, nije dobre volje, pa pred sobom „manijake“ kolje…“ (deutsch: Seselj geht, ist nicht in einer guten Stimmung, deshalb schlachtet er “die Wahnsinnigen“ vor sich hin).
Politische Parolen haben  im Stadion nichts verloren, aber es scheint, dass im ehemaligen Jugoslawien die Spannungen und der Hass gegenüber anderen Nationen weiterhin bestehen.
 
Video
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Butasport

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein