Flughafen in Niš wird zum Zentrum für Billigfluganbieter werden!

0
432

Das Interesse der ausländischen Investoren für den Belgrader Flughafen „Nikola Tesla“ wundert nicht, und er verzeichnet einen steigenden Verkehrsumfang und vieles wurde auch an seiner Modernisierung getan. Serbien wird aber nicht auf die Modernisierung von weiteren zwei Flughäfen in Niš und Kraljevo verzichten, denn sie können mit Verträgen mit Billigfluganbietern einen bedeutenden Gewinn erzielen. Dieser Plan kann in Zusammenarbeit mit dem Belgrader Flughafen „Nikola Tesla“, der Direktion der Zivilluftfahrt und der Flugkontrolle Serbiens und Montenegros (SMATSA) verwirklicht werden. Priorität sei, mit Investitionen in die technische Verbesserung und Stärkung der Kapazitäten möglichst schnell einen regelmäßigen Verkehr am Flughafen in Niš herzustellen, sagte Ministerin Mihajlović. Die Vertreter der Regierung, das Ressortministerium und der Vorstand des Flughafens haben über künftige Investitionen und Möglichkeiten für die Anlockung von Billigfluganbietern gesprochen. Dieser zweitgrößte Flughafen in Serbien könnte schon im kommenden Jahr 40.000 Passagiere haben, und 2016 könnte die Zahl der Reisenden 100.000 erreichen. Die Regierung wird mit anderen Flugunternehmen verhandeln und Verträge abschließen, um dem Flughafen in Niš zu helfen, und das wichtigste ist, dass sie gemeinsam an der Anlockung von Flugunternehmen arbeiten. Der Direktor des Flughafens „Konstantin Veliki“ Dragan Bugarinović sagte, der Flughafen habe eine hervorragende geografische Position, er befinde sich in der Nähe von Korridor 10, der internationalen Verkehrstraße, über welche der größte Teil des Personen- und Güterverkehrs zwischen dem Bosporus und Europa verläuft. Früher waren die Billigflugunternehmen mehr auf Belgrad und Skopje fokussiert, aber in der kommenden Zeit könnte Niš immer interessanter werden.

Serbien wird in den kommenden Jahren, parallel mit der Modernisierung des Flughafens in Belgrad, der Entwicklung und Ausnutzung der bestehenden Kapazitäten der kleinen Flughäfen im Land mehr Aufmerksamkeit schenken. In Serbien gibt es insgesamt 27 solcher Flughäfen und sie können für unterschiedliche Zwecke entwickelt werden – touristische, sportliche, wirtschaftliche.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein