Fußball: Christiano Ronaldo begann seine „europäische“ Karriere gegen eine serbische Mannschaft und verlor! (VIDEO)

0
454
Unglaublich, aber wahr – Weltstar Cristiano Ronaldo hat keine schönen Erinnerungen an den Belgrader Fußballclub Partizan. Wahrscheinlich erinnert er sich auch selbst nicht mehr, aber sein erstes „europäisches“ Spiel bestritt Ronaldo gegen Partizan.
2002 war er 17 Jahre alt und ist gerade in Sportings A-Mannschaft aufgestiegen. Partizan scheiterte zu der Zeit in der Champions League Qualifikation an Bayern München (0:3, 1:3) und traf somit in der ersten Runde des UEFA Cup auf das Team aus Lissabon.
 
Das Hinspiel wurde in Lissabon ausgetragen, am 19. September 2002, und Partizan schlug Sporting (und Ronaldo) eindeutig mit 3:1. Ronaldo, damals mit der Nummer 28 auf dem Rücken, war in Tränen.
Beim Rückspiel in Belgrad spielte Ronaldo jedoch besser und assistierte dem Schützen Toñito beim 1:0 für Sporting. Später führten die Portugiesen nach 90. Minuten mit 3:1, genau wie Partizan im Hinspiel. In der Verlängerung gelang es den “schwarz-weißen“ aus Belgrad dann, durch die Tore von Zivkovic und Cakar in der 110. und 117. Minute, die nächste Runde zu erreichen.
 
In Zukunft wird wird man sich daran erinnern, dass eine der größten Fußballkarrieren aller Zeiten, die von einem der aktuell größten Fußballstars des Planeten, gerade im Duell mit Partizan, in Tränen begonnen hat.
 
Video
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Hotsport.rs

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein