Fußball: Dinamo Minsk 0:2 Vojvodina Novi Sad! (Video)

0
438
Am gestrigen Abend wurden die Rückspiele der dritten Qualifikationsrunde für die UEFA Europa League ausgetragen, wobei der serbischer Vertreter Vojvodina Novi Sad auswärts gegen Dinamo Minsk ran musste.
Die Mannschaft von Trainer Nenad Lalatovic wollte sich nachdem 1:1 Unentschieden im Hinspiel nun in Weißrussland das Weiterkommen sichern, dementsprechend trat seine Mannschaft auf. Der Anfang des Spiels verlief gleichmäßig, doch nach einer halben Stunde brachte Vojvodinas Sinisa Babic die Gäste in der 32. Minute mit 0:1 in Führung. Mit diesem Stand pfiff Schiedsrichter Sébastien Delferiere aus Belgien zur Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit dominierten die Serben dann das Spiel in Minsk eindeutig, sodass kurz vor Ende Nikola Antic per Distanzschuss in der 81. Minute das 0:2 erzielte und gleichzeitig Vojvodinas Weiterkommen sicherte. Mit diesem Ergebnis endete das Spiel.
 
Dinamo Minsk 0:2 Vojvodina Novi Sad
Tore: 0:1 Babic 32. Minute, 0:2 Antic 81. Minute
 
Aufstellungen
Dinamo Minsk: Ignatovich, Karpovich, Kontsevoi, Sverchinski, Ostroukh, Noyok, Korytko (ab der 70. Minute Zhukovski), Bykov, El Monir, Habovda, Budnik (ab der 84. Minute Rotkovic). Trainer: Sergei Borovski.
 
Vojvodina Novi Sad: Kordic, Miletic, Kovacevic, Puskaric, Antic, Maksimovic, Palocevic, Babic (ab der 74. Minute Trifunovic), Meleg (ab der 85. Minute Jovancic), Malbasic, Trujic (ab der 84. Minute Micic). Trainer: Nenad Lalatovic.
Video
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein