Fußball: Roter Stern verliert gegen Ludogorets in der Verlängerung! (Video)

0
418
Gestern Abend wurden die Rückspiele der dritten Qualifikationsrunde für die UEFA Champions League ausgetragen, wobei sich ebenfalls ein serbischer Vertreter beweisen musste. Nachdem 2:2 im Hinspiel gegen Ludogorets in Rasgrad, musste der Rote Stern nun zu Hause gegen den bulgarischen Verteter ran.
Die Bulgaren begangen offensiv und dominierten das Spiel in weiten Teilen, doch Roter Sterns Mitchell Donald erzielte in der 17. Minute aus dem Nichts die 1:0 Führung für die Heimmannschaft per Distanzschuss. Anschließend übte Ludogorets weiter starken Druck auf die Belgrader Abwehr aus, sodass schließlich Jonathan Cafu nach einem sensationellen Alleingang den 1:1 Ausgleichstreffer in der 23. Minute erzielte und Wanderson durch einen Fehler von Roter Sterns Keeper Damir Kahriman in der 40. Minute zur 1:2 Führung einnetzte. Kurz vor Ende der ersten Hälfte ging es dann etwas ruppiger auf dem Spielfeld zu, Ludogorets Igor Plastun hat in der 44. Minute die Rote Karte bekommen, anschließend sah Roter Sterns Guelor Kanga nach einer Auseinandersetzung Rot, nachdem der Schiedsrichter die erste Halbzeit beendet hat. In der zweiten Hälfte spielten somit beide Mannschaften nur noch mit zehn Spielern. Nun ging der Rote Stern zum Angriff hinüber und versuchte vorsichtig den Ausgleichstreffer zu erzielen, der den Belgradern schließlich in der 62. Minute gelungen ist, nachdem Luis Ibanez vom Elfmeterpunkt einnetzte. Das Spiel blieb spannend, doch in der regulären Spielzeit fielen keine Tore mehr, sodass beide Teams nun in die Verlängerung mussten. Kurz nach dem Beginn der Verlängerung zerstörte Ludogorets Wanderson alle Träume der Belgrader, nachdem er in der 92. Minute und in der 97. Minute zum 2:3 und schließlich zum 2:4 Endstand traf. Somit ist Roter Stern Belgrad wie auch die Jahre aus der Champions League Qualifikation ausgeschieden, doch können in den Playoffs für die Europa League trotzdem noch auf einen Platz auf der europäischen Fußballbühne hoffen. Die Auslosung findet am 5. August in Nion statt.
 
Roter Stern Belgrad 2:4 Ludogorets Rasgrad
Tore: 1:0 Donald 17. Minute, 1:1 Cafu 23. Minute, 1:2 Wanderson 40. Minute, 2:2 Ibanez 62. Minute, 2:3 Wanderson 92. Minute, 2:4 Wanderson 97. Minute
 
Aufstellungen
Roter Stern Belgrad: Kahriman, Cvetković, Rendulić, Phibel, Ibanez, Le Tallec (ab der 106. Minute Ristic), Donald, Srnić (ab der 53. Minute Vieira), Mouche (ab der 57. Minute Ruiz), Kanga, Katai. Trainer: Miodrag Bozovic.
 
Ludogorets Rasgrad: Stoyanov, Minev, Plastun, Moti, Natanael, Abel, Dyakov, Wanderson, Marcelinho (ab der 101. Minute Sasha), Cafu (ab der 70. Minute Misidjan), Keserü (ab der 46. Minute Palomino). Trainer: Georgi Dermendzhiev.
 
Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein