Fußball: Partizan Belgrad holt Soumah für 1,65 Mio!

0
1538

 

Das ist das, worauf man gewartet hatte – Seydouba Soumah trägt endlich das Trikot von Partizan Belgrad.

„Es ist eine Ehre für mich, Mitglied der Schwarz-Weißen Familie zu sein“, erklärte der Guineer.

Eine der längsten Transfers in der Geschichte des serbischen Fußballs wurde endlich abgeschloßen, und zwar zu einem Preis von 1.650.000 Euro.

„Ich liebe diesen Club und dies ist für meine Karriere fantastisch. Ich werde mich durch die Spiele zeigen und immer besser werden, ich will mein bestes für den Club geben. Es ist eine Ehre für mich“, sagte Soumah und fügte hinzu dass er bereit ist für das Qualifikationsspiel in der UEFA Champions League gegen Olympiakos Piräus.

Der 26-Jährige kommt vom slowakischen Fußballclub Slovan Bratislava, dort erzielte der offensive Mittelfeldspieler in der letzten Saison in 29 Spielen insgesamt 20 Tore und bereitete 3 Tore vor.

Quelle: Mozzart Sport / Serbien Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein