Gericht: Haradinaj bleibt vorerst in Frankreich!

0
2724
Photo: Youtube

Das Berufungsgericht in Frankreich wird am 2. März entscheiden, ob es Ramush Haradinaj an Serbien ausliefert. So hieß es gestern bei der Anhörung, bei welcher er behauptete, die Forderungen Serbiens seien nur politischer Natur. Das Gericht hat mitgeteilt, dass man auf weitere Dokumente aus Serbien zur Ermittlung gegen Haradinaj wartet. Die Pressesprecherin des Gerichts Sandra di Rossa teilte mit, dass es drei Optionen gibt: „Man kann zusätzliche Informationen anfordern, oder man kann die Forderung für die Auslieferung annehmen oder ablehnen“, sagte sie. Haradinaj sagte vor dem Gericht, er habe keine Verbrechen begangen, sondern nur albanische Zivilisten verteidigt.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein