Geständnis: Ein ehemaliges Mitglied der NATO packt aus!

0
461

Der tschechische Militärarzt, Oberstleutnant Marek Obrtel hat an drei Operationen der NATO-Allianz teilgenommen. Unter anderem wurde er mehrmals bei seinen Einsätzen in Kosovo und Metochien, Bosnien-Herzegowina und in Afghanistan mit Orden ausgezeichnet. Doch nun forderte der tschechische Oberstleutnant in einem öffentlichen Brief an den tschechischen Verteidigungsminister Martin Stropnický, dass ihm alle Auszeichnungen wieder abgenommen werden.

– Ich schäme mich dafür, dass ich einer kriminellen Organisation wie der NATO-Allianz mit der USA an der Spitze gedient habe. Aus diesem Grund möchte ich alle Auszeichnungen zurückgeben, die mir während meiner Dienste in Afghanistan, Bosnien-Herzegowina und in Kosovo und Metochien überreicht wurden. Außerdem möchte ich mit diesem Schritt meine absolute Unzufriedenheit über die NATO-Politik äußern, die gegenüber Russland, Länder der Europäischen Union und allen anderen freien und souveränen Staaten der Welt geführt wird und besonders über die Folgen dieser Politik, verkündete Marek Obrtel unter andrem in seienm öffentlichen Brief an den tschechischen Verteidigungsminister Martin Stropnický.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein