Haradinaj neuer Premier des Kosovo: Der Dialog mit Belgrad hat keine Alternative!

0
2436
Photo: Youtube / RTV Islam

 

Mit 62 Stimmen „für“ haben die Abgeordneten des Kosovo-Parlaments die neue Regierung gewählt und der neue Premier des Kosovo, Ramush Haradinaj, hat erklärt, dass der Dialog mit Belgrad fortgesetzt wird und keine Alternative hat.

Die Abstimmung wurde von Abgeordneten der Bewegung Selbstbestimmung und des Demokratischen Bundes des Kosovo des ehemaligen Premiers Isa Mustafa boykottiert.

Die Sitzung begann ohne die Abgeordneten der Serbischen Liste und Mandatar Haradinaj hatte gleich das Wort. In seinem kurzen Exposé sprach er auch Serbisch und erklärte, er werde an der Stärkung des Vertrauens der Serben arbeiten, weil man zusammen leben muss.

Die Abgeordneten der Serbischen Liste, welche wegen eines Treffens mit dem Chef des Regierungsbüros für Kosovo und Metochien Marko Djuric abwesend waren, kamen kurz vor der Abstimmung ins Parlament.

Zuvor haben sie nach dem Treffen mit Marko Djuric entschieden, Teil der Regierung zu sein.

Das Kabinett von Haradinaj wird fünf Vizepremierminister und 21 Ministerien haben.

Einer der Vizepremierminister ist der Serbe Dalibor Jevtic.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here