Holt Jovana für uns Gold im Karate?

0
323

Jovana Preković scheint unaufhaltsam. Die 24-jährige ist auf dem Weg für Serbien eine Gold-Medaille in Karate bei der Olympiade in Tokio zu holen!

Nachdem sie ihre Rivalinnen in der Gruppe B durchweg besiegt hat, ist ihr jetzt schon ein Platz auf der Siegertreppe sicher. In vier Kämpfen gelangen ihr vier Siege!

Zuerst besiegte sie die Marokkanerin Sadini Bitsamsa mit 3:1, dann folgte die Peruanerin Alexandra Grande. Die besiegte Jovana mit 1:0. Den Kampf gegen Anita Serogina aus der Ukraine entschied sie, nach großer Anstrengung, mit 6:4. Anfangs lag Jovana vorne, aber ihrer Gegnerin gelang es bald das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Die letzten dreißig Sekunden des Kampfes waren nervenaufreibend, nicht nur für die Kämpferinnen, sondern auch für das Publikum. Schließlich konnte unsere Sportlerin das Kumite für sich entscheiden.

Und heute folgte schließlich der dramatische Kampf gegen die Ägypterin Giana Farouk. Aber auch dieses Mal zog sie als Siegerin aus der Arena.

Jetzt muss Jovana im Karate-Halbfinale nur noch gegen die Türkin Merve Çoban bestehen, dann ist der Weg praktisch frei für Gold. Çoban ist die Zweitplatzierte der Gruppe A.

Ab 13:05 Uhr kann der Turnierkampf im Fernsehen verfolgt werden. So oder so hat unsere Kämpferin aber bereits die siebte Medaille für Serbien bei den Spielen in Tokio sicher.

Wir drücken Jovana Preković die Daumen!

Werdet Ihr den Kampf verfolgen? Schreib es uns in die Kommentare und vergesst nicht, sie anzufeuern!

Quelle: mondo.rs

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein