In 29 Zentren insgesamt 4.447 Menschen untergebracht!

0
379

 

Der Präsident des Roten Kreuzes Serbien Dragan Radovanović hat gesagt, dass in 29 Empfangszentren in Belgrad 4.447 untergebracht sind, während sich 9.800 evakuierte Menschen in Privatunterkunft befinden. In einem Interview gegenüber der RTS führte er an, dass die Evakuierten immer noch Nahrungsmittel, Wasser und Hygienemittel brauchen. Was die vermissten Personen angeht, hat das Rote Kreuz die Liste mit 73 Menschen an die zuständige Polizeibehörde weitergeleitet.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein