Internationaler Tag des Mädchens, gewidmet den Opfern des Massakers am 3. Mai dieses Jahres im „Ribnikar“.

0
758

Der Internationale Tag des Mädchens in Serbien wird heute den Mädchen gewidmet sein, die beim Massaker am 3. Mai dieses Jahres in der Grundschule „Vladislav Ribnikar“ in Belgrad ums Leben gekommen sind. Im Fokus stehen Themen zur Sicherheit von Mädchen und jungen Frauen, wie von der Akademie für Frauenführung mitgeteilt.

Die öffentliche Sprache ist weiterhin geprägt von gewalttätigen, diskriminierenden, sexistischen und misogyner Sprache sowie der fortlaufenden Reproduktion von Stereotypen, in denen Mädchen, junge Frauen und Frauen als schwach, ängstlich und machtlos dargestellt werden, heißt es in der Mitteilung.

Besondere Besorgnis besteht darüber, dass Persönlichkeiten in öffentlichen Ämtern die Schwäche ihres Gesprächspartners oder politischen Gegners betonen, indem sie ihn als Mädchen bezeichnen, fügt die Akademie für Frauenführung hinzu und betont: „Mädchen sind stark.“

Der Internationale Tag des Mädchens wird weltweit unter dem Motto „Dieses kleine Mädchen bin ich“ gefeiert, um Mädchen und junge Frauen zu größerer Leistung zu inspirieren.

Quelle: N1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein