Israelischer Geheimdienst Mossad deckt „kosovarische“ Terroristen auf, Ziel war ein WM-Qualifikationsspiel!

0
4654
Photo: Pixabay

Vor wenigen Tagen erschien die Information, dass in Kosovo und Metochien mehrere Personen festgenommen wurden, die beschuldigt wurden, zusammen mit dem Islamischen Staat Terrorangriffe geplant zu haben. Es zeigte sich, man habe einen Angriff während des WM-Qualifikationsspiels im Fußball zwischen Albanien und Israel in Shkodra geplant, diese Information deckte der israelische Geheimdienst Mossad auf. Aus diesem Grund wurde das Spiel ins Elbasan-Stadion versetzt und wird am 12. November ausgetragen.

Quelle: Vesti Online

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein