Jokić zum besten Spieler der NBA ernannt

0
196
Nikola Jokic bei den Nuggets
Foto: Youtube / Samuel McCulloch

Riesentriumph für Nikola Jokić! Der Serbe wurde zum Most Valuable Palyer der NBA gekürt!

Bereits im Vorfeld galt er als Favorit, musste sich aber noch gegen Joel Embiid von den Philadelphia 76ers und Stephen Curry von den Golden State Warriors durchsetzen.

Der 26-jährige ist erst der sechste Ausländer, der von der NBA den Titel des MVP zuerkannt bekam. Zudem erst der dritte Europäer nach dem Deutschen Dirk Nowitzki und dem Griechen Giannis Antetokounmpo.

Zudem erklärte er, dass es sich bei der Auszeichnung zwar um eine persönliche handelt, er ohne sein Team von den Denver Nuggets niemals so weit gekommen wäre.

„Dies ist eine individuelle Anerkennung. Es ist meine Trophäe, aber ohne Euch alle hätte ich es nicht geschafft. Ihr seid ein großer Teil hiervon. Ich danke Euch allen“, sagte Jokić an seine Teamkollegen gewandt, nachdem Adam Silver, der Commissioner der NBA die Entscheidung bekannt gemacht hatte.

Der serbische Center hatte bisher bei 72 Spielen eine durchschnittliche Punktzahl von 26,4, zudem im Schnitt 10,8 Rebounds und 8,3 Assists.

Seine Mannschaft, die Denver Nuggets, hat in der Saison zu einer Rekord-Bilanz von 47:25-Siegen geführt. Zuletzt konnten sie in den Playoffs gegen die Portland Trail Blaizers triumphieren. Gegenwärtig liegen die Nuggets nun mit 0:1 im Halbfinale gegen die Phoenix Suns im Rückstand.

Wir gratulieren dem jungen Mann aus Sombor zu seinen beeindruckenden Leistungen!

Was sagt Ihr zu diesem Ausnahmetalent? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle:  politika.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here