Jutarnji List: Neue tödliche Balkanroute für Flüchtlinge!

0
933
Photo: Wikipedia Commons / ggia

Über Montenegro, Bosnien und Herzegowina und Kroatien führt die neue, tödliche Balkanroute für Flüchtlinge, über welche illegale Migranten versuchen, nach Westeuropa zu gelangen, schreibt das in Zagreb erscheinende Jutarnji List.

In der Reportage heißt es, über diese Route werde wenig gesprochen, aber man nutze sie immer mehr.

Während Kroatien Migranten, die durch nordwestliches Bosnien kommen für Einzelfälle hält, meint Slowenien, dass es sich um eine neue Balkanroute handelt, während man die Route in Bosnien schon „südliche Migrantenroute“ nennt.

Die Route geht aus Griechenland nach Albanien, und dann weiter nach Montenegro und Bosnien und Herzegowina.

Durch die Städte Velika Kladusa und Bihac kommen sie dann nach Kroatien und weiter nach Slowenien, welcher von der Grenze 70 km entfernt ist.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here