K. Mitrovica: Vertreter der Serben brechen Zusammenarbeit mit EULEX ab!

0
434

Als Begründung dafür nannten sie die häufigen Festnahmen der Serben. „Die letzte Aktion der EULEX-Polizei, bei welcher ein Serbe praktisch auf dem Weg zur Arbeit entführt wurde, sowie die häufig gewordene Praxis der automatischen Verhängung der U-Haft bis zu 30 Tagen gegen alle festgenommenen Personen, führt uns dazu, uns die Forderungen der Bürger anzuhören und die Zusammenarbeit mit der EULEX-Polizei abzubrechen und ihre Angehörige auf dem Territorium des nördlichen Kosovo für unerwünscht zu erklären“, steht in der Mitteilung.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein