Karadzic äußert sich zum Urteil des Haager Tribunals!

0
455
Photo: ICTY

Gestern wurde der ehemalige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic vom Internationalen Strafgerichtshof in den Haag, in einem Urteil der ersten Instanz zu 40 Jahren Haft verurteilt.

In 10 von 11 Anklagepunkten sprach Richter Ogon Kwon den ehemaligen Präsidenten der Republika Srpska für Schuldig.

Karadzic kommentierte das Urteil gegenüber dem Anwalt Goran Petronijevic mit folgenden Worten: “Das Urteil ist eine Katastrophe, denn es basiert nur auf Annahmen, Improvisationen, Vermutungen und Indikationen, anstatt auf Tatsachen. Weder Europa, dieses Gericht oder die internationale Gemeinschaft begreifen nach den Anschlägen in Paris und in Brüssel immernoch nicht, welcher Gefahr die bosnischen Serben ausgesetzt waren“, berichtet das serbische Blatt “Novosti“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein