Karic in Belgrad angekommen: Ich werde der beste Diener der serbischen Regierung sein!

0
3706
Photo: Youtube / Karic Company Family
Bogoljub Karic ist nach 11 Jahren nach Serbien zurückgekehrt, nachdem alle Ermittlungen gegen ihn gestoppt wurden, wegen Veralterung und Mangel an Beweisen. Vor drei Tagen wurde er auch von der Fahndungsliste von Interpol gestrichen.
 
Karic wurde am Belgrader Flughafen “Nikola Tesla“ von Mitgliedern der Familie und der Partei, Mitarbeitern und Medienvertretern empfangen. Zur Begrüßung wurde ihm auch ein Salatkopf überreicht.
 
“Ich nenne dies den Bogoljub Salat. In meinem Schreiben aus Moskau für Politika, vergleiche ich holländische Tulpen die sieben Milliarden Euro einbringen und das Buget der Niederlanden mit Gold füllen, während Serbien nach 12 Jahren immernoch Salat importiert“, sagte Karic.
 
Er wurde auch mit Brot und Sliwowitz bedient. Karic ist nach Serbien gekommen um heute der Hochzeit von Tochter Danica beizuwohnen.
 
Im Gespräch mit den Reportern, gab Karic an, dass er sich nicht mit Politik befassen werde und ebenfalls nicht an den Präsidentschaftswahlen teilnehmen wird.
 
“Das Sofa von Tomislav Nikolic soll ich einnehmen? Es ist doch ganz logisch, dass ich keine Konkurenz habe. Ich würde es ohne Probleme einnehmen, das ist klar. Es gibt etwas besseres als dieses Sofa, und zwar Serbien zu beschäftigen. Das ist das größte und beste Sofa, dass Bogoljub braucht“, gab Karic an.
 
Er fügte hinzu, dass er der “beste Diener der serbischen Regierung“ sein wird, und dass nicht in einer Funktion, sondern falls Hilfe benötigt wird um Menschen Arbeit zu geben, denn er kennt sich nach seinen Worten zufolge gut damit aus.
 
Im Februar diesen Jahres hat die Höhere Staatsanwaltschaft, die Ermittlungen gegen Karic wegen Amtsmissbrauch, genauer gesagt wegen der Geldentnahme aus dem Unternehmen “Mobtel“, wegen Veralterung eingestellt.
 
Am vergangenen Dienstag hat die Staatsanwaltschaft für organisierte Kriminalität das Verfahren gegen Karic bezüglich der Gründung von “Mobtel“ und wegen der Ermöglichung von Fremdwährungskrediten für Unternehmen aus Zypern ohne Sicherheiten von der “Astrabank“, eingestellt, wegen Mangel an Beweisen.
 
Das Land verließ er im Jahr 2006, kurz bevor die Untersuchungen gegen ihn eingestellt wurden, verkündete er, dass er zurückkehren wird, genauer gesagt am 31. Dezember in Belgrad sein wird.
 
Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein