Kosovo: 30 Tage Untersuchungshaft wegen Jacke mit serbischem Wappen!

0
6788
Photo: Youtube

Das Gericht hat Branimir Gligorijevic aus Prizen in dieser Stadt in Kosovo und Metochien eine Untersuchungshaft von 30 Tagen verordnet, weil er eine Jacke mit dem „vier S“ Teil des serbischen Wappen getragen hatte. Er wird für falsche Vorstellung als Beamter belastet, meldet die Radio Television Serbiens. Es handelt sich dabei um einen in einer Reihe von Fällen des Drucks gegen Serben im Kosovo dieser Tage. Laut zeugen arbeitete er für das Kloster Gracanica im Moment der Verhaftung. Albanische Medien bewerteten, seine Jacke sei eine Provokation gewesen. Vor dem Gericht erschien er ohne Jacke, aber in einem Arbeitsanzug. „Das war seine Arbeitsuniform, was soll er sonst tragen wenn es kalt ist? Es gab keine Absicht, jemanden zu provozieren“, sagte ein Augenzeuge. Seine Verteidigung kann sich vor dem Appellationsgericht über die Entscheidung des Gerichts beschweren.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein