Kosovo: Eine europäische Ohrfeige für Hashim Thaci!

0
4394
Photo: Youtube

 

Es ist ein Jahr vergangen, seitdem Hashim Thaci „historische Ungerechtigkeit“ erklärte, nachdem die Europäische Union ablehnte, die Visa-Liberalisierung für die Bürger Kosovos einzuführen, und nun hat er einen Plan angewandt, den er als Premier immer nutzte, um Druck auf die internationale Gemeinschaft auszuüben: er verlangte von Albanien, die Pässe für Bürger Kosovos zu genehmigen.

Dies übertrug er auch persönlich dem albanischen Präsidenten Ilir Mehta, der vor Kurzem in Pristina war um den Orden der Unabhängigkeit für den Beitrag zur Unabhängigkeit des Kosovo zu übernehmen.

Thaci erlebte dann aber eine kalte Überraschung – Mehta sagte, dies sei keine Lösung.

Die größten Gegner der Abschaffung der Visumpflicht für das Kosovo sind Deutschland und Frankreich. Beide Länder haben klar hervorgehoben, dass es danach zum Missbrauch der Asylanträge kommen würde.

Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein