Kosovo-Parlament verabschiedet Gesetz über das Bergwerk Trepca!

1
3650
Photo: Wikipedia Commons / Sima90
Das sogenannte Kosovo-Parlament verabschiedete gestern Abend in der zweiten Lesung, einen Gesetzentwurf über das Bergwerk „Trepca“, berichten die Pristiner Medien. Dies war der einzige Punkt, der bei diesem Treffen an der Tagesordnung stand.
 
Das Gesetz besagt, dass 80 Prozent der Anteile vom Bergwerk an die Regierung in Pristina gehen, neue Arbeitsgruppen gebildet werden, und dass das Bergwerk mit der Flotation Leposavic – Kopaonik, in mögliche Partnerschaften mit dem Privatsektor eintreten kann. Die restlichen 20 Prozent gehen an die Angestellten von “Trepca“.
 
Wie das Portal Zeri meldet, haben insgesamt 79 von 93 Abgeordneten für dieses Gesetz gestimmt, 14 haben sich den Stimmen enthalten und keiner hat dagegen gestimmt.
 
Zuvor haben die Vertreter der serbischen Liste im sogenannten Kosovo-Parlament den Saal bereits in der ersten Sitzung verlassen, nachdem der Gesetzentwurf über das Bergwerk vorgestellt wurde.
 
Quelle: RTS

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein