Kosovo und Metochien: Ein Einbruch in das Haus der Familie Ilić in Suvo Dol wurde in der Nacht verübt

0
454

In Suvi Do bei Lipjan, im Kosovo und Metochien, sind unbekannte Personen letzte Nacht in das Haus der Familie Ilić eingebrochen, indem sie die Abwesenheit des Eigentümers ausnutzten und eine Durchsuchung durchführten. Der Fall wurde der sogenannten kosovarischen Polizei gemeldet, die eine Untersuchung durchführt.

Die Räuber nutzten die Abwesenheit des Eigentümers aus, der vor zwei Tagen nach Belgrad gereist war, um seine Frau im Krankenhaus zu besuchen, und brachen in das Haus und die Nebengebäude ein, sagte ein Nachbar der Familie Ilić gegenüber Tanjug, der den Raub ebenfalls bemerkte.

Er sagte, dass eine Durchsuchung im Haus sowie in den Nebengebäuden durchgeführt wurde, aber derzeit gibt es keine Informationen darüber, ob etwas gestohlen wurde.

„Ich kam, um für einen Freund die Pflanzen zu gießen, sah die offene Tür und da ich wusste, dass die Besitzer nicht zu Hause waren, fand ich es sofort verdächtig. Alles ist im Haus durcheinander. Sie brachen auch in die Garage ein, wo sie Werkzeug durchwühlten“, sagte er.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein