Kosovo und Metochien: Zeuge des Sondergerichtes für Verbrechen der UCK umgebracht!

0
501
In der südserbischen Provinz wurde vor kurzem das ehemalige Mitglied der sogenannten “Kosovo-Befreiungsarmee“ (UCK) Bedri Curi getötet, der angeblich als Zeuge vor dem Sondergericht für Verbrechen der UCK aussagen wollte, schreibt das Pristiner Tageszeitung „Bota Sot“.
 
Die Tageszeitung aus Pristina beruft sich hierbei auf ungenannte Quellen, die besagen, dass Curi wahrscheinlich umgebracht wurde, weil er Zeuge des neuen Gerichtes war, vor welchem sich zukünftig ehemalige Führer der UCK wegen Kriegsverbrechen verantworten müssen.
 
Die Leiche von Curi wurde vor einigen Tagen in der Nähe von Glogovac gefunden, jedoch wollten die Polizeibeamten aus dem Kosovo bisher keinen Kommentar zu den Vorwürfen der Pristiner Tageszeitung abgeben.
 
Das ehemalige Mitglied der UCK wurde ermordet, als es auf dem Weg zu Familie war, die in der Nähe von Glogovac wohnt.
 
Quelle: SRNA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein