Kosovska Mitrovica: Quartier der russisch-serbischen Freundschaft in Brand gesetzt!

0
4596
Photo: Facebook / Kosovska Mitrovica

Im nördlichen Teil von Kosovska Mitrovica sollte bald der Bau einer Betonstruktur in der Nähe der Brüche am Ibar anfangen, anstatt der Mauer die abgerissen wurde. Der Bürgermeister von Nordmitrovica Goran Rakic hat erklärt, dass im Einklang mit der Vereinbarung vom 4. Februar in Pristina am Dienstag der Bau der neuen Struktur beginnen wird, welche noch zwei Meter zur Fußgängerzone im Vergleich zur ehemaligen Mauer zurückgezogen wird. „Diese Struktur, genauso wie die vorige, sind auf dem Territorium unserer Gemeinde und die Bürger sind sicher“, sagte er.

In der Zwischenzeit wurde das Quartier der „russisch-serbischen Freundschaft“ in K.Mitrovica in Brand gesetzt, aber es gab keine Verletzten. Die Räume wurden vom serbischen Parlamentsangebordneten Slavisa Ristic und der Volksbewegung „Heimat“ benutzt. Marko Jaksic aus der Bewegung beschuldigte Serben und den Premier Serbiens Aleksandar Vucic für das Feuer. „Gerade hier wurden viele Texte über den Verrat der Serben im Kosovo geschrieben und das hat gestört“, sagte er. Er sagte, dass Anlass für den Anschlag wahrscheinlich der Text über den Abriss der Mauer in Nordmitrovica gewesen ist.

Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein