Kräftiger Schlag für Montenegro Airlines: Werden Deutsche die Fluggesellschaft „ausschalten“?

0
1768

TUI und seine Flug-Filialen werden ab dem kommenden Sommer sieben neue Linien nach Montenegro einführen – aus Großbritannien, Frankreich und Holland.

TUI kündigt an, dass man auch neue Flüge aus Belgien, weitere aus Holland, Skandinavien, Russland und Polen einführen wird.

Die Flüge von TUIFly und touristischen Arrangements für Podgorica und die Adriaküste sind die erste Erweiterung des Unternehmens auf Montenegro seit dem Zerfall Jugoslawiens.

Montenegro Airlines ist in einer Schuldenkrise und es bestand auch die Möglichkeit, dass es völlig geschlossen wird. Medien melden, dass die Schließung einen Riesenschaden für Montenegro bedeuten würde, weswegen es wichtig sei, die nationale Fluggesellschaft aufrecht zu erhalten.

Quelle: Vesti online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein