Krise in Mazedonien: Entlassungen im Innenministerium, Zaev gibt Ivanov 10 Tage Zeit!

0
3351
Photo: Facebook / Zoran Zaev
Nach den Protesten die im Zentrum der mazedonischen Hauptstadt abgehalten wurden, wobei mehr als 100 Personen verletzt wurden, hat sich die Situation in Skopje wieder normalisiert. Acht Personen wurden festgenommen. Der Polizeiminister bot seinen Rücktritt an und entließ den Leiter des Büros für die öffentliche Sicherheit. Das Treffen mit dem Präsidenten Mazedoniens George Ivanov fand nicht statt, welches nach den Unruhen in Sobranje geplant wurde. Der Vorsitzende der SDSM Zoran Zaev sagte zu Ivanov, dass er ihm eine Frist von 10 Tagen Zeit gibt für das Mandat.
 
Quelle: RTS, Tanjug, Meta, Sitel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein