Kroatien: Antifaschisten pfeifen Präsidentin Grabar Kitarovic in Istrien aus!

0
2353

 

Antifaschisten haben in Pazin in Istrien die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar Kitarovic ausgepfiffen, der Auslöser war ihre Rede, in welcher sie die Kirche lobte und sagte, dass ihre Mitglieder und Priester im antifaschistischen Kampf verfolgt und getötet wurden.

„Einen besonderen Beitrag zum Kampf um die Freiheit leisteten die katholischen Priester“, sagte sie, worauf hin Pfiffe folgten, mit lautstarken Parolen wie „Tito, Tito!“

Grabar Kitarovic kritisierte auch die aktuelle Regierung Kroatiens.

„Es tut mir leid, dass ich dies sagen muss, aber alle kroatischen Regierungen haben bisher Dezentralisierung nur als formelles Ziel aufgelistet, jedoch gar nichts dafür gemacht“, sagte sie.

Die Rede des ehemaligen Präsidenten Stjepan Mesic wurde bei jeder Erwähnung von Tito mit Applaus unterbrochen.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein